Amtliche Mitteilungen
Amtliche Mitteilungen
Publiziert am 12.01.2022

Baupublikation

Stadt Bern

Bauherrschaft:

Energie Wasser Bern, Monbijoustrasse 11, Postfach, 3001 Bern

 

Projektierung:

TBF + Partner AG, Beckenhofstrasse 35, Postfach, 8042 Zürich

 

Strasse Nr:

Rehhagstrasse 154a

 

Kreis / Grundstück:

 

6 / 4079

 

 

Bauvorhaben:

Einbau Fernwärmezentrale gemäss den aufgelegten Plänen.

 

Bauklasse:

3

 

Nutzungszone:

Industrie- und Gewerbezone

 

Das Bauvorhaben liegt im Perimeter der Überbauungsordnung 197 Rehhag.

 

Vorgesehene Gewässer-schutzmassnahmen:

 

Das Schmutzabwasser wird in die Mischabwasserkanalisation abgeleitet. Das industriell-gewerbliche Schmutzabwasser wird vorbehandelt oder als Sonderabfall fachgerecht entsorgt. Das Bauvorhaben liegt im Gewässerschutzbereich üB.

 

Die Einsprachefrist läuft bis und mit 11. Februar 2022.

Die Auflageakten liegen beim Bauinspektorat, Bundesgasse 38, 4. Stock, Zimmer 481 auf. Sie können während den Öffnungszeiten, Mo - Fr, 08.00 - 11.30 Uhr, eingesehen werden.

Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die gesamten Auflageakten elektronisch einzusehen. Die Zugangsdaten hierfür erhalten Sie via bauinspektorat@bern.ch unter Angabe der Baukontroll-Nr. 2021-0582.

 

Allfällige Einsprachen, Rechtsverwahrungen und Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Einsprachefrist dem Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen einzureichen. Kollektiveinsprachen und vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 35b Baugesetz).

 

Lastenausgleichsansprüche, die innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 30 und 31 Baugesetz).

 

Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland

 PDF